CAMFED, Tansania

CAMFED setzt sich seit bald zwei Jahrzehnten für die Bekämpfung ländlicher Armut und Aids in Afrika südlich der Sahara ein. Die Organisation fokussiert ihr Engagement dabei auf die Bildung von Mädchen und auf die Stärkung junger Frauen. Die unterstützten Mädchen erhalten nicht nur Schulgeld und Bücher, sondern werden ganzheitlich während der ganzen schulischen Laufbahn gefördert, damit sie erfolgreich ihre Schulbildung abschliessen und eine erfolgreiche Zukunft antreten können. Über eine Million Kinder in den ärmsten Regionen Simbabwes, Sambias, Ghanas und Tansanias wurden von CAMFED bisher unterstützt. CAMFED ist beispielhaft für ihren Einbezug der lokalen Gemeinschaft. Auch ist der Organisation die Weitergabe von Wissen von einer Generation zur nächsten sehr wichtig. Bereits heute arbeiten von CAMFED unterstützte Schulabgängerinnen in den Programmen mit.

www.camfed.org


Engagement der Roger Federer Foundation

Die Roger Federer Foundation unterstützt die Bemühungen von CAMFED, im Bezirk Kibaha in Tansania mehr Mädchen zu einem Sekundarschulabschluss zu führen und ihnen einen guten Berufsstart zu ermöglichen. Das Programm ist 2008 gestartet und wird mit einem jährlichen Beitrag von CHF 134'000 gefördert. Folgende Ziele hat sich das dreijährige Engagement gesetzt:

  • 260 Mädchen wird der Eintritt in die Sekundarschule und deren Abschluss bis 2011 ermöglicht
  • Bereitstellung von Schulgeldern, Uniformen, Schuhen, Schul- und Hygienematerial
  • Ausbildung von 40 Leiterinnen für psychosoziale Hilfeleistung geben
  • Abhalten von Gemeinde-Foren und Schulung von Gemeinschaften im Bezirk Kibaha, um den Zugang von Kindern zu Bildung zu vereinfachen
  • Ermöglichung des Aufbaus von ländlichen Geschäften für 160 junge Frauen
  • Ausbildung von 90 jungen Frauen zu Gesundheits-Aktivistinnen
  • Organisieren von Workshops, wo sich Sekundarschülerinnen über ihre Probleme austauschen und gemeinsame Lösungsansätze entwickeln können

Karte

Fakten Tansania

Bevölkerung
38.2 Mio
Schulpflicht
7-14 Jahre
Einschulungsquote
Primarschule 69%, Sekundarschule 30%
Analphabetenrate
30.6%
Ernährung
50% der Kinder unter 5 J. unterernährt

Fotogalerie