Kinder einen guten Schulstart ermöglichen

Das Hauptziel der Schulbereitschaftsinitiative der Roger Federer Foundation, die im Januar 2019 startete, ist es, bedürftigen Kindern einen guten Start in die Grundschulbildung zu ermöglichen, indem sie die Möglichkeit erhalten, die Vorschule (Grade R) zu besuchen. Die Stiftung ist seit 2010 in Südafrika aktiv; vorwiegend in den Provinzen Limpopo und Mpumalanga. Wie bereits erwähnt, wird sich die neue Initiative auf die Übergangsphase von der Vorschule (Grade R) in die Grundschule (Grade 1) konzentrieren. Eine von der Roger Federer Foundation in Auftrag gegebene Studie ergab, dass 2017 nur rund die Hälfte der Kinder, die in einer 1. Klasse eingeschrieben waren, zuvor eine Vorschule besuchte. Darüber hinaus sind Vorschulen noch nicht obligatorisch und die Lehrer, die auf dieser Stufe arbeiten schlecht qualifiziert und nicht vom Staat angestellt. Die Initiative konzentriert sich deshalb nicht nur auf die Kinder, sondern auch auf die Schulen, damit diese bereit sind, ihren neuen Schülern einen angenehmen Start zu ermöglichen.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Rahmen des Programms folgende Massnahmen ergriffen: Ausbildung von Lehrern in der Grade R Stufe, Einrichtung eines Peer-to-Peer-Mentoring-Systems, Sensibilisierung, Einbezug und Mobilisierung relevanter Akteure (Schulinspektoren, Schulleiter, Grundschullehrer, Eltern) für die Bedürfnisse der Kinder in der Übergangsphase, um sicherzustellen, dass die Schulen ihren jungen Lernenden einen guten Schulstart ermöglichen können. Ein Evaluationssystem wird die Entwicklung von Kindern verfolgen, damit ihre individuellen Bedürfnisse in Sachen Sprache, Mathematik, sowie körperliche, sozioemotionale und kognitive Entwicklung befriedigt werden können. Die Strategie unterstützt den National Development Plan 2030 bei der Einführung eines Vorschuljahres vor dem Eintritt in die 1. Klasse sowie das Ziel der UN für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goal 4.2), das besagt, dass bis 2030 alle Mädchen und Jungen für die Grundschule bereit sind.

Der Stiftungsrat hat für die Initiative ein Budget von CHF 7.200.000 genehmigt. Die wichtigsten Wirkungsziele sind:

  • Einrichtung eines Evaluationssystems für die Evaluierung der Entwicklung der Kinder im Vorschulalter
  • Erhöhung der Anzahl Kinder, die während mindestens eines Jahres eine Vorschule besuchen. 
  • Erhöhung der Anzahl Kinder, die bei Antritt der Grundschule altersgemäss den richtigen Entwicklungsstandard erreicht haben. 
  • Weniger Kinder, die eine Klasse wiederholen oder die Schule ganz abbrechen.

Implementierungspartner

Penreach

Penreach ist ein nichtstaatliches, gemeinnütziges Gesamtschulprogramm, das 1994 vom Penryn Trust gegründet wurde. Penreach hat das Ziel, das Lehren und Lernen in den Schulen von Mpumalanga und anderen Orten ganzheitlich zu verbessern, indem Lerngemeinschaften gebildet werden. Das Programm umfasst die psychosoziale Unterstützung von Lehrern und gefährdeten Kindern, die Verbesserung der staatlichen Ernährungsprogramme, den Anbau von Gemüsegärten sowie die Entwicklung von Sporteinrichtungen. Die Roger Federer Foundation arbeitet seit 2012 mit Penreach zusammen.

Penreach

READ

Read Educational Trust ist eine nichtstaatliche Organisation, die in ländlichen und städtischen Schulen tätig ist. READ ermöglicht die Weiterbildung von Lehrern und versorgt Schulen mit Material. Die Lehrer werden geschult, Ressourcen für das Lehren und Schreiben von Kindern richtig zu verwenden, und erfahren, wie sie diese effektiv in den Unterricht integrieren können. READ wurde 1979 gegründet und hat sich seither ständig weiterentwickelt. Heute arbeitet READ eng mit dem Bildungsministerium, privaten Geldgebern und Schulen zusammen, um die Krise im Bildungsbereich in Südafrika zu bekämpfen. Die Roger Federer Foundation arbeitet seit 2010 mit Read zusammen.

READ

Molteno

Das Molteno Institute for Language and Literacy ist ein Non-Profit-Unternehmen, das im Jahr 2008 gegründet wurde. Seine Aufgabe ist es, unsere Welt zu verändern, indem Alphabetisierung und Sprache durch die Bereitstellung von Lehr- und Lernmaterialien sowie durch institutionelle Schulungen unterstützt werden. Darüber hinaus ermöglicht Molteno das Mentoring im Klassenzimmer, unterstützt die Lehrer in der Erstellung des Lehrplans und unterstützt die Schulen in vielen weiteren Beriechen, um sie weiterzuentwickeln (z.B. Sicherheit). Darüber hinaus entwickelt Molteno Lehrerunterstützungsmaterial und bietet Grundausbildungen und mehrsprachige Schulungen für Erwachsene an, wie beispielsweise ein Sprachprogramm, das in acht südafrikanischen indigenen Sprachen verfügbar ist. Die Roger Federer Foundation arbeitet seit 2014 mit Molteno zusammen.

Molteno 

Karte

Fakten Südafrika

Bevölkerung
47.2 Mio
Kinder unter 14 Jahren
29% von 5,6 Mio Kinder
Kinder im Vorschulalter
4,505,384
Kinder, die keine Vorschule besuchen
75%
Repetitionsrate Primarschule
9%

Fotogalerie